Konrad | Bullterrier | geb. 05.2015

Konrad

Konrad ist ein fröhlicher und herzlicher Kerl, der sich sehr über die Aufmerksamkeit seiner Menschen freut. Er ist ein außerordentlich emotionsgeladener Hund, der sein ganzes Emotionsspektrum allerdings kaum unter Kontrolle hat.

In einem Moment liegt er entspannt auf dem Rücken und lässt sich die Plauze kraulen, im anderen Moment springt er wild quietschend auf, weil er irgendetwas wahrgenommen hat, was ihn völlig aus der Ruhe bringt. Ruhe ist sowieso ein Zustand, der in Konrads Leben selten eine Rolle spielt. Die meiste Zeit quietscht und schreit er, weil er irgendwo hin will oder nicht hin will oder ihm etwas nicht schnell genug geht. Außerdem ist Konrad kein Freund von Motorengeräuschen wie z. B. beim Rasenmäher. Es gibt tausend Gründe warum Konrad meint gerade einen halben Nervenzusammenbruch bekommen zu müssen.

Es gibt aber gute Nachrichten, denn mit ganz viel Ruhe, Geduld und noch mehr Konsequenz, kann man Konrad auch wieder in gesittete Bahnen lenken. Wenn er seinen Stresspegel dann runter fährt, kommt auch wieder etwas bei ihm an und er lernt durchaus gerne neue Sachen dazu. Seine Leitplanken müssen allerdings sehr eng gestellt sein.
Bei souveräner Führung zeigt sich Konrad auf Spaziergängern mit Artgenossen meistens brav, aufgrund seiner wahnhaften Hektik, soll er aber als Einzelhund vermitteln werden.

In Konrads neuem Zuhause sollten Kinder mindestens das jugendliche Alter erreicht haben. Katzen und Kleintiere sollten aufgrund seines Jagdtriebs nicht zu den Mitbewohnern gehören.

Als junger Rüde muss er noch so einiges lernen, so dass der Besuch einer Hundeschule oder das Training mit einem Hundetrainer vor allem zur Vorbereitung auf die Verhaltensprüfung ratsam ist.

Geschlechtmännlich
Kastriertja
Größe ca.44 cm


Letzte Änderung: 13.08.2018 | | |
2018 © tierheim troisdorf | design by alphalog | valid!