Hilfe für Kleintiere

Ratten-101030-006_edited-1.jpg Halsbandsittich-101030-007_edited-1.jpg Frieda-101120-001.jpg

Man spricht und schreibt am wenigsten von ihnen, doch sind sie die Gattung Tier, die die Tierheime mittlerweile am meisten bevölkern: Die Kleintiere.

Liest man heute von Tierheimen, so stehen meist die Hunde und die Vielzahl der Katzen im Vordergrund, die unzähligen Kleinnager und Vögel werden leider manchmal schnell vergessen oder übersehen! Sie leiden still – aber deshalb nicht weniger.

Unser Kleintierbereich bietet aufgrund der unterschiedlichen Tiergattungen eine Vielzahl an Möglichkeiten der ehrenamtlichen Hilfe an. Möchten Sie uns bzw. unseren Kleintieren helfen? Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

Führen Sie Nachkontrollen durch

Wir freuen uns immer sehr, wenn unsere tierischen Schützlinge ein neues Zuhause finden. Aber leben Sie dort auch wirklich artgerecht, werden richtig betreut und haben mindestens einen Artgenossen mit dem sie sich ihr Gehege/ihren Käfig teilen (Ausnahme: Hamster = Einzelgänger!)? Bei einem kurzen Besuch von Ihnen im neuen Zuhause der Tiere kontrollieren sie dies und vergewissern sich, dass die Kleinen es auch gut angetroffen haben. Möchten Sie uns hier helfen? Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: kleintierbeirattierheim-troisdorfde. Wir informieren Sie dann über das weitere Vorgehen.

Stellen Sie sich als Pflegestelle für Wildtiere zur Verfügung

Im Frühling werden uns jedes Jahr immer wieder verwaiste Jungvögel ins Tierheim gebracht. In Kooperation mit anderen Tierheimen der Umgebung arbeiten wir mit verschiedenen Wildvogelpäpplern zusammen, die uns hier ehrenamtlich unterstützen und die Vögel aufpäppeln. Möchten Sie uns bei der Aufzucht/dem Päppeln von jungen Wildvögeln unterstützen, klicken Sie bitte hier. Im Herbst werden uns leider immer jede Menge Jungigel oder verletzte Igel gebracht. Nach einer medizinischen Untersuchung müssen die stacheligen Wildtiere oft noch einige Zeit gepäppelt oder mit Medizin versorgt werden bis sie wieder ausgewildert werden können. Hier suchen wir immer Menschen, die ein entsprechend großes Gehege zur Verfügung stellen und die Tiere übergangsweise bei sich aufnehmen können. Ganzjährig erhalten wir auch immer wieder Wildkaninchenbabys oder Feldhasenbabys die ohne Mutter nicht überlebensfähig sind. Wenn Sie Erfahrung mit der Aufzucht von Wildtierbabys haben, freuen wir uns über Ihre Hilfe! Können Sie sich vorstellen uns bei den Jungvögeln, Igeln oder Wildtierbabys als Pflegestelle/Päppelstelle zu unterstützen? Melden Sie sich gerne unter kleintierbeirattierheim-troisdorfde.

Sind Sie handwerklich geschickt?

Immer wieder fallen handwerkliche Arbeiten an, wo wir auf ehrenamtliche Helfer angewiesen sind. Beispielsweise wenn wir ein neues Kleintiergehege bauen, Deckel für unsere Kleinnager-Terrarien basteln oder aber auch wenn wir mal ein größeres Bauprojekt, wie z. B. ein Gartenhaus für unsere Tauben, aufbauen möchten. Hier freuen wir uns immer wieder über „Muskelkraft“ oder „Manpower“ auf die wir bei Bedarf zurückgreifen können. Sind Sie motiviert unseren Kleinen etwas Schönes zu Bauen? Melden Sie sich unter kleintierbeirattierheim-troisdorfde.

Ehrenamtliche Fahrer für Wildtiere gesucht!

Wir suchen ehrenamtliche Fahrer, die für uns Wildtiere (Jungvögel, Eichhörnchen usw.) in entsprechende Pflegestellen fahren. Die Tiere werden transporttauglich in Boxen oder Kartons untergebracht und müssen lediglich in der Pflegestelle "abgegeben" werden. Eine Versorgung während des Transportes ist nicht erforderlich.

Sollten Sie Interesse daran haben, für uns im Bedarfsfall die eine oder andere Fahrt zu übernehmen, wenden Sie sich bitte gerne an kleintierbeirattierheim-troisdorfde.

Bitte beachten Sie, daß diese Fahrten ehrenamtlich erfolgen und wir Ihnen hierfür keine Fahrkosten erstatten können.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Hilfe beim Ausmisten, Saubermachen, Füttern usw.

Während unserer Öffnungszeiten freuen sich unsere Pfleger immer über ehrenamtliche Unterstützung beim Säubern der Kleintiergehege und -käfige, beim Füttern, Pflegen und auch schon mal beim Schmusen und Streicheln mit unseren Kleintieren. Nicht jedes Kleintier ist Menschen gewöhnt und durch regelmäßige Besuche kann man dem Tier manchmal auch die Scheu vor den Menschen nehmen (dies verbessert die Vermittlungschancen der Tiere ungemein, da viele Interessenten verschmuste und/oder zutrauliche Kleintiere suchen). Unser Taubenhaus muss ebenfalls regelmäßig gesäubert werden und auch diese Tiere benötigen frisches Futter, Wasser und manchmal müssen hier auch schon mal Eier ausgetauscht werden. Gerne melden Sie sich unter kleintierbeirattierheim-troisdorfde

Wie Sie sehen gibt es viele Möglichkeiten unseren Kleintieren zu helfen! Melden Sie sich gerne bei uns, wir freuen uns über Ihre Hilfe! Herzlichen Dank!

2013 © tierheim troisdorf | design by alphalog | valid!